über Stefan Frerichs

Meine erste „richtige“ Wanderung mit Rucksack für mehrere Tage und über eine längere Strecke habe ich im Juni 1982 gemacht. Damals bin ich mit meinem ältesten Schulfreund aus der Nähe von Frankfurt bis kurz vor Kassel gelaufen. Auf dieser Hessen-Wanderung waren wir insgesamt neun Tage und 160 Kilometer unterwegs. Die Länge unserer Etappen richtete sich nach der Lage der Jugendherbergen, in denen wir damals übernachteten. Zum Schluss hatten wir schlimme Blasen an den Füßen, weil wir zu viel auf asphaltierten Wegen gelaufen waren, und fuhren das letzte Stück per Anhalter.

Wanderungen zwischen Flensburg und Lindau

Der Freund hatte dann von Fernwanderungen erst einmal die Nase voll, aber mein Ehrgeiz war geweckt! Ich beschloss, vom Raum Frankfurt ausgehend Wanderungen durch ganz Deutschland zu machen. Ich wanderte nach Norden bis Flensburg, nach Süden bis Lindau und nach Westen bis Aachen (die Wanderung nach Osten steht noch aus). In diesen Jahren lief ich (meist mit Freunden, teils allein) nach Norden meine Weser-, Heide- und  Ostsee-Wanderungen, nach Süden meine Tauber-, Schwäbische-Alb- und Bodensee-Wanderungen sowie nach Westen meine Eifel- und Hunsrück-Wanderungen.

Ich war also neben meinem Studium der Journalistik, Geschichte und Politik, während meiner Promotion sowie später neben meinem Beruf als Hörfunk- und Online-Journalist immer wieder auf längeren Wandertouren unterwegs. So wanderte ich entlang der Saar und durch den Pfälzerwald. Auch seitdem ich meine Frau kenne und wir Kinder haben, gehen wir regelmäßig wandern. So waren wir an der Oberen Donau oder am Mittelrhein unterwegs.

Wanderungen am Rhein

Ich bin der Meinung, dass der Rhein und seine Nebenflüsse besonders attraktive Wanderregionen haben. Hier kann man auch besonders schöne Wanderungen mit Kindern machen. Diese Erfahrungen möchte ich Ihnen hier vorstellen und mit Ihnen diskutieren – das Ergebnis ist mein privater Blog RheinWanderer.de.

Lesen Sie mehr über RheinWanderer.de

Mehr über mich finden Sie auch hier: SteFre.de