Rheinsteig 9: Von Kestert nach Kamp-Bornhofen

Auf dem Rheinsteig von Kestert zu den Burgen Liebenstein und Sterrenberg

Mittelrhein: Blick von der anderen Rheinseite auf Kestert - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick von der anderen Rheinseite auf Kestert

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Kestert über die Burgen Liebenstein und Sterrenberg (auch die „feindlichen Brüder“ genannt) nach Kamp-Bornhofen (etwa 10 km). Ab Burg Liebenstein führt der Rheinsteig oberhalb von Kamp-Bornhofen um den Ort herum (und erst später über einen Zuweg zum Bahnhof, etwa 14 km). Ich schlage jedoch einen kürzeren Weg vor, der an Burg Sterrenberg und am Kloster Bornhofen vorbei direkt zum Bahnhof führt. Weiterlesen

Rheinsteig 8: Von Sankt Goarshausen nach Kestert

Auf dem Rheinsteig von Sankt Goarshausen zur Burg Maus

Mittelrhein: Blick auf Sankt Goarshausen - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick auf Sankt Goarshausen und Burg Katz

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Sankt Goarshausen über Burg Maus und Wellmich nach Kestert (etwa 13 km). Da dieser Abschnitt recht kurz ist, kann man direkt die nächste, ebenfalls kurze Etappe des Rheinsteigs von Kestert nach Kamp-Bornhofen anschließen (etwa 10 oder 14 km). Weiterlesen

Rheinsteig 7: Von Kaub nach Sankt Goarshausen

Auf dem Rheinsteig über die Loreley zur Burg Katz

Mittelrhein: Blick auf die Burgen Gutenfels und Pfalzgrafenstein sowie Kaub - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick auf die Burgen Gutenfels und Pfalzgrafenstein sowie Kaub

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Kaub über Dörscheid und die Loreley nach Sankt Goarshausen mit der Burg Katz (etwa 20 km). Wer nicht so weit laufen möchte, kann ab dem Loreleyfelsen mit dem Bus nach Sankt Goarshausen fahren und die Wanderung dadurch um rund vier Kilometer abkürzen. Weiterlesen

Rheinsteig 6: Von Lorch nach Kaub

Auf dem Rheinsteig über Lorchhausen zur Burg Gutenfels

Mittelrhein: Blick auf Lorch - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick auf Lorch

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Lorch über Lorchhausen nach Kaub (etwa 15 km). Wer mag kann die Wanderung ab dem Schenkelbachtal auch um rund drei Kilometer abkürzen. Weiterlesen

Rheinsteig 5: Von Rüdesheim nach Lorch

Auf dem Rheinsteig über Assmannshausen nach Lorch

Mittelrhein: Blick auf Rüdesheim - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick auf Rüdesheim

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Rüdesheim über das Niederwalddenkmal und Assmannshausen nach Lorch (etwa 17 km Fußweg). Ab dem Bächergrund führt der Rheinsteig zunächst oberhalb von Lorch entlang (und erst später über einen Zuweg zum Bahnhof, etwa 20 km Fußweg). Ich schlage jedoch einen kürzeren Weg vor, der direkt zum Bahnhof von Lorch führt. Weiterlesen

Rheinsteig 4: Von Oestrich-Winkel nach Rüdesheim

Auf dem Rheinsteig über Schloss Johannisberg und Kloster Marienthal zum Niederwalddenkmal

Inselrhein: Blick auf Oestrich-Winkel - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Inselrhein: Blick auf Oestrich-Winkel

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Oestrich-Winkel über die Schlösser Vollrads und Johannisberg, die Klöster Marienthal und Nothgottes sowie die Abtei Sankt Hildegard nach Rüdesheim (etwa 19 km). Sie weicht von der „offiziellen“ Etappe des Rheinsteigs ab, damit eine An- und Abreise per Bahn möglich ist. Entsprechend führt die Wanderung erst vom Bahnhof in Oestrich-Winkel über einen Zuweg zum Rheinsteig-Hauptweg und später über einen Zuweg zum Bahnhof von Rüdesheim. Außerdem verlässt diese Wanderung bei Johannisberg vorübergehend den Rheinsteig, um einen Besuch von Schloss Johannisberg zu ermöglichen. Weiterlesen

Rheinsteig 3: Von Eltville nach Oestrich-Winkel

Auf dem Rheinsteig über Burg Scharfenstein, Kiedrich und Kloster Eberbach nach Oestrich-Winkel (Mittelheim)

Burg Crass und Kurfürstliche Burg in Eltville - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Inselrhein: Burg Crass und Kurfürstliche Burg in Eltville

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese Wanderung führt auf dem Rheinsteig von Eltville über die Burgruine Scharfenstein, Kiedrich und das Kloster Eberbach nach Mittelheim, einem Ortsteil von Oestrich-Winkel (etwa 19 km). Sie weicht von der „offiziellen“ Etappe des Rheinsteigs ab, damit eine An- und Abreise per Bahn möglich ist. Entsprechend führt die Wanderung erst vom Bahnhof in Eltville über einen Zuweg zum Rheinsteig-Hauptweg und später über einen Zuweg zum Bahnhof von Oestrich-Winkel im Ortsteil Mittelheim. Weiterlesen

Mittelrhein: Von der Loreley zur Burg Rheinfels

Auf dem Rheinsteig zur Burg Katz und nach Sankt Goarshausen/Sankt Goar

Mittelrhein: Blick bei Maria Ruh rheinabwärts auf Loreleyfelsen - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Blick von der anderen Rheinseite auf den Loreleyfelsen

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese kurze Wanderung führt weitgehend auf dem Rheinsteig vom Loreleyfelsen über Burg Katz nach Sankt Goarshausen. Danach wechselt man auf die andere Rheinseite, um Sankt Goar und die Burg Rheinfels zu besichtigen (etwa 6 km). Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet – neben den beiden Burgen sind die Sommerrodelbahn auf der Loreley und die Fahrt mit der Rheinfähre nach Sankt Goar besonders interessant. Weiterlesen

Mittelrhein: Durch den Niederwald zur Zauberhöhle

Auf dem Rheinsteig von Rüdesheim nach Assmannshausen

Mittelrhein: Eingang der Zauberhöhle - Foto: Stefan Frerichs / RheinWanderer.de

Mittelrhein: Eingang der Zauberhöhle im Niederwald

Markierungen von Hauptwegen und Zuwegen des RheinsteigsDiese kurze Wanderung führt weitgehend auf dem Rheinsteig von Rüdesheim über die Zauberhöhle im Niederwald nach Assmannshausen (etwa 4 km Fußweg). Die Wanderung ist auch für Kinder geeignet, für die vor allem zwei Fahrten mit Seilbahnen hinter Rüdesheim und vor Assmannshausen sowie die Zauberhöhle spannend sind. Wer mag, kann die Wanderung mit einer kleinen Schifffahrt von Assmannshausen zurück nach Rüdesheim abschließen, die nicht nur Kindern Spaß macht. Weiterlesen